FANDOM


Unicorn
Barbara Longhi - Jungfrau mit Einhorn
Carl Offterdinger - The valiant little tailor and the unicorn

Das Tapfere Schneiderlein fängt ein Einhorn

Wappen von Schwäbisch Gmünd

Wappen von Schwäbisch Gmünd

Einhörner sind meist weiße Pferde, die ein langes Horn an der Stirn tragen. Von normalen Pferden unterscheiden sie sich außerdem durch einen Ziegenbart und durch gespaltene Hufe.

Sie verfügen über heilerische Kräfte. In den Wäldern in denen sie Leben sind die Pflanzen und Tiere frei von Krankheiten. Kehrt ein Einhorn in karges Land ein so wird dieses fruchtbar. Im Gegensatz zu Pferden treten Einhörner nur als Einzelgänger auf. Dieses Verhalten zeigen die weisen Tiere, um eine möglichst große Waldfläche von ihren Kräften profitieren zu lassen.

Ihre Tränen können Krankheiten heilen, böse Zauber aufheben und es wurde darüber berichtet, dass sie selbst kürzliche Verstorbene wieder ins Leben zurück holen können. Wer sie tötet und ihr Blut trinkt, erlangt dadurch Unsterblichkeit, wird jedoch ein verfluchtes Leben leben.

Einhörner in Literatur und FilmBearbeiten

  • Die Erzählung Das letzte Einhorn von Peter S. Beagle wurde unter dem gleichen Titel als Zeichentrickfilm sehr bekannt. Die Fortsetzung Zwei Herzen ist als Kurzroman erschienen.
  • Im Märchen Das tapfere Schneiderlein (>online lesen) aus der Märchensammlung der Gebrüder Grimm (>kostenloses E-Book) wird dem Schneiderlein unter anderen die Aufgabe gestellt, ein Einhorn zu fangen.
  • In den Harry-Potter-Romanen von J. K. Rowling kommen ebenfalls Einhörner vor (siehe im Harry Potter Wiki oder im englischsprachigen Harry Potter Wiki)

Einhörner in der HeraldikBearbeiten

Auf folgenden Wappen sind Einhörner abgebildet:

Deutschland

Baden-Württemberg

  • Wappen der Stadt Schwäbisch Gmünd
  • Wappen der Stadt Giengen an der Brenz
  • Wappen der ehemaligen Gemeinde Burlafingen (heute zu Neu-Ulm)
  • Wappen des Donaueschingener Stadtteils Zindelstein
  • Wappen der ehemaligen Gemeinde Bannholz (Landkreis Waldshut)
  • Wappen des Dorfs Billafingen (im Bodenseekreis)
  • Wappen der ehemaligen Gem
    Wappen von Schackstedt (Aschersleben)

    Wappen von Schackstedt (Aschersleben)

    Wappen von Schondorf am Ammersee

    Wappen von Schondorf am Ammersee

    einde Billingsbach (Landkreis Schwäbisch Hall)
  • Wappen der Gemeinde Oberried (Breisgau)

Bayern

  • Wappen der Stadt Lichtenberg
  • Wappen des Landkreis Scheinfeld
  • Wappen der Gemeinde Affing
  • Wappen der Gemeinde Bachhagel
  • Wappen der Gemeinde Ehingen bei Augsburg
  • Wappen der Gemeinde Finningen
  • Wappen der Gemeinde Glashütten
  • Wappen der ehemaligen Gemeinde Korbersdorf
  • Wappen der Gemeinde Marktrodach
  • Wappen des Dorfs Memhölz
  • Wappen der Gemeinde Mistelgau
  • Wappen der Gemeinde Nußdorf im Chiemgau
  • Wappen der Geminde Oderaurach
  • Wappen der Gemeinde Opfenbach
  • Wappen der Gemeinde Reichling
  • Wappen der Gemeinde Röslau
  • Wappen der Gemeinde Rugendorf
  • Wappen der Gemeinde Schönau
  • Wappen der Gemeinde Schondorf am Ammersee
  • Wappen des Dietmannsrieder Ortsteils Überbach

Niedersachsen

  • Wappen des Burgdorfer Stadtteils Dachtmissen
  • Wappen des Wittingener Stadtteils Knesebeck
  • Wappen des Dorfs Böddenstedt
  • Wappen der ehemaligen Gemeinde Leeden
  • Wappen der Gemeinde Wrestedt

übriges Deutschland

  • Wappen der Gemeinde Tessenow (Mecklenburg-Vorpommern)
  • Wappen des Briloner Stadtteils Thülen (Nordrhein-Westfalen)
  • Wappen des Ascherslebener Stadtteils Schackstedt (Sachsen-Anhalt)
  • Wappen der ehemaliger Gemeinde Brumby (Sachsen-Anhalt)
  • Wappen der Gemeinde Christes (Thüringen)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki