FANDOM


JNL - Kobold - artlibre
Arthur Rackham - Young Beckie
Kobolde sind kleine, nicht besonders hübsche Wesen, die in den Häusern von Menschen oder auch bei Elfen leben. Sie sind zumeist überaus fleißig und verrichten oft noch die ganze Nacht hindurch die Aufgaben, die die Hausherren am Tag zuvor nicht mehr geschafft haben. In der Nacht necken sie allerdings auch gerne ihre faulen, schlafenden Herren. Diese kleinen Streiche werden umso gemeiner je weniger dankbar sich die Hausherren für die Dienste der Kobolde zeigen und deren H
Der Bauer mit seinem Kobold - Brüder Grimm - Ill. Ernst Liebenauer

Die Sage vom Bauern und seinem Kobold

ilfe für allzu selbstverständlich erachten.

ErscheinungsformenBearbeiten

  • Bei Nachtalben handelt es sich vermutlich um besonders bösartig gewordene Kobolde.
  • Kobolde, die sich anstatt in Häusern lieber auf Schiffen einquatieren nennt man Klabautermänner.
  • Eng mit den Kobolden verwandt sind auch die in Gärten lebenden Wurzelwichte.

Kobolde in Literatur und FilmBearbeiten

  • In Deutsche Sagen von den Gebrüdern Grimm (>kostenloses E-Book) findet sich die Geschichte Der Bauer mit seinem Kobold. (Siehe Bild rechts)
  • Der von der Kinderbuchautorin Ellis Kaut erdachte Kobold Pumuckl ist vorallem durch die Fernsehserie Meister Eder und sein Pumuckl bekannt. Er bezeichnet sich selbst als einen Nachfahren der Klabauter. Für einen Kobold ist er allerdings sehr faul.
  • Die Kobolde aus den Harry-Potter-Romanen von J. K. Rowling (im Original als Goblins bezeichnet) sind den eigentlichen Kobolden charakterlich weit weniger ähnlich als die Hauselfen. (Siehe Harry Potter Wiki oder das englischsprachige Harry Potter Wiki)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki