FANDOM


Angelo Bronzino - Neptune
Jörg Breu - Proteus

Darstellung des Meeresgotts Proteus

Wappen von Vöyri-Maksamaa (Finnland)

Wappen von Vörå

Der WassermannBearbeiten

(auch Meermann, Nix oder Nöck genannt) ist das männliche Gegenstück zur Meerjungfrau. Wie bei den Meerjungfrauen ist die obere Hälfte ihrer Körper menschlich und die untere fischartig. Anders als im Vergleich zur weiblichen Form ist ihr Antlitz nicht ewig jugendlich. Ihr Körper bleibt jedoch bis ins hohe Alter kräftig und wohlgeformt. Wie die Meerjungfrauen auch sind sie in der Lage ihren Unterkörper in einen menschlichen zu verwandeln, um an Land zu gehen.

Wassermänner sind wesentlich selterner als Meerjungfrauen, denn jeder Wassermann kann neben zahlreichen Töchtern nur Vater eines einzigen Sohns werden.

Ihre magischen Kräfte sind weitaus stärker als die der Meerjungfrauen. Sie sind in der Lage gewaltige Seestürme zu erzeugen und so ganze Schiffsflotten untergehen zu lassen.

Wassermänner in der LiteraturBearbeiten

  • Durch den Sylter Heimatforscher und Volkskundler Christian Peter Hasen wurde die Sage von Ekke Nekkepenn überliefert.
  • Auch in so manchen anderen Sagen wird von Wassermännern erzählt. Einige davon sind der Sammlung Deutsche Sagen der Gebrüder Grimm (>kostenloses E-Book) nachzulesen. Dort findet sich beispielsweise die Sage Der Wassermann und der Bauer (>online lesen).

Wassermänner in der HeraldikBearbeiten

  • Auf dem Wappen der finnischen Gemeinde Vörå ist ein Wassermann abgebildet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.