FANDOM


Sebastian Münster - Smok Wawelski

Der vergiftete Wawel-Drache

Der Wawel-Drache (polnisch: Smok Walwelski) lebte in einer Höhle im Wawel-Hügel an der Weichsel. Er brachte Angst und Schrecken über das Land. Der feuerspeiende Drache ließ die Häuser der Menschen in Flammen aufgehen und verschlang ihr Vieh. Auch Menschen verspeißte er, mit Vorliebe die schönen, jungen Töchter. Die Menschen konnten ihn nur besänftigen, indem sie ihm jeden Monat ein Mädchen vor seine Höhle brachten, um es ihm zu opfern.

Der König veranlasste alles ihm mögliche, damit das Biest endlich zur Strecke gebracht werden würde. Jedoch all die endlen Ritter, die er schickte, um den Drachen zu besiegen, gingen im Kampf mit dem Ungetüm in Flammen auf. Als dann alle Mädchen bis auf eine, die Tochter des Königs, dem Drachen bereits geopfert waren, bot der verzweifelte König jedem die Hand seiner Tochter an, der es vermochte den Drache nur irgendwie zu töten.

Da kamen tapfere Männer von nah und fern, doch keiner konnte im Kampf mit dem Drachen einen Sieg erlangen. Schließlich aber kam ein Schusterlehrling, der sagte er wüsste, wie er dem Drachen das Leben nehmen könne. Er füllte ein totes Lamm mit Schwefel und warf es vor die Höhle des Drachen. Der Drache fraß das vergiftete Lamm. Dadurch bekam das Ungetüm gewaltigen Durst und flog geschwind zum Fluss. Der Drache trank und trank, doch sein Durst war so gewaltig, es gelang ihm nicht ihn zu stillen. Er trank immer weiter, bis der Drache so voll Wasser war, dass er schließlich platzte.
Ivan Yakovlevich Bilibin - Zmey

Ritter im Kampf mit einem Drachen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki